Samstag, 8. Februar 2014

Episode # 6

- von Riesensocken, den ravellenic games und veganer Ernährung:

http://media3.roadkast.com/stadtlandwolle/Episode6.mp3


Shownotes:


... in Arbeit...


Kommentare:

  1. Danke für die neue Folge!
    Es macht immer wieder Spaß, Euch zuzuhören.

    Der Anschnitt am Brot heißt bei uns "Kanten". Bei der Wurst "Zipfel". Wir Berliner sind ja nicht so niedlich mit der Sprache wie Ihr Süddeutschen. Dafür verpassen wir allen Sehenswürdigkeiten in der Stadt Kosenamen:
    - "Schwangere Auster" = Kongresshalle
    - "Telespargel" = Fernsehturm
    - "Langer Lulatsch" = Funkturm
    - "Waschmaschine" = Kanzleramt
    - "hohler Zahn" = alte Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
    - "Lippenstift und Puderdose" = neue Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche

    Auch die Straßen und Plätze haben Kosenamen:
    - "Alex" = Alexanderplatz
    - "Kudamm" = Kurfürstendamm
    - "Kutschi" = Kurt-Schumacher-Platz
    - "Theo" = Theodor-Heuss-Platz
    usw.

    Gibt es so etwas bei Euch auch?

    Liebe Grüße,
    Henriette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ihr zwei, es war wieder toll, euren Podcast zu hören. Mit so einer Leidenschaft und Fröhlichkeit. Super toll....Beide Daumen hoch...
    Bei uns in Thüringen sagen wir zum Brotanfang oder -ende: Ränftl

    LG Sandy

    AntwortenLöschen